www.michael-schnatz.de

Land nimmt vorübergehende Flüchtlingsunterkunft in Diez in Betrieb

Kommunales

Das Land wird so rasch wie möglich eine vorübergehende Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende in der Freiherr-vom-Stein-Kaserne in Diez einrichten und voraussichtlich noch vor dem Wochenende mit Flüchtlingen belegen. Das Land reagiert damit auf die Entscheidung von Bundeskanzlerin Angela Merkel, in Ungarn festsitzende Flüchtlinge in Deutschland aufzunehmen.

„Ich bin sehr dankbar für diese rasch umsetzbare Lösung, mit der wir auf die neue Situation, die sich durch die Einreise von Flüchtlingen aus Ungarn ergibt, reagieren können. Wir sind gezwungen, binnen kürzester Zeit rund 1.500 zusätzliche Plätze in der Erstaufnahme zu schaffen, hierzu leistet Diez einen wichtigen Beitrag. Ich danke an dieser Stelle der Bundeswehr für die sofortige Freigabe der Kaserne“, erklärt Integrationsministerin Irene Alt. Ursprünglich war geplant, dass noch in diesem Jahr in Diez eine eigenständige Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende eingerichtet werden soll. „Wir nehmen hier jetzt vorzeitig eine vorübergehende Außenstelle der AfA Ingelheim in Betrieb.“

Für die Bürgerinnen und Bürger in Diez und Umgebung plant das Land in Kürze eine weitere Informationsveranstaltung, in der sich auch das Team der Aufnahmeeinrichtung vorstellen wird. Betreut werden die Asylsuchenden vom Deutschen Roten Kreuz, auch die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) ist vor Ort vertreten und führt die Registrierung der Flüchtlinge durch. Die Zahl der landesweit verfügbaren Plätze in den Erstaufnahmeeinrichtungen des Landes steigt damit insgesamt auf über 6.300.

 
 

Aktuelle Artikel

  • Corona-Virus (57). Im Rhein-Lahn-Kreis hat die Sieben-Tage-Inzidenz am Donnerstag den fünften aufeinanderfolgenden Werktag den Schwellenwert von 100 unterschritten. Somit treten am übernächsten ...
  • Corona-Virus (56). Neues Corona-Testzentrum im Industriegebiet Diez-Limburg:  Der DRK Ortsverein Diez und Umgebung eröffnet in einer länderübergreifenden Kooperation ...
  • Corona-Virus (55). Die Landesregierung hat am 23. April die 19. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (19. CoBeLVO) verkündet. Diese ist zum 24. April in Kraft getreten und wird mit Ablauf ...
  • Leider keine Sommerferienbetreuung 2021. Die Verwaltung hat sich intensiv mit der Frage auseinandergesetzt, ob die beliebte 14-tägige Sommerferienfreizeit in dieser nach wie vor enorm herausfordernden Zeit der Corona-Pandemie ...
  • Corona-Virus (54). Die Sieben-Tage-Inzidenz im Rhein-Lahn-Kreis ist auch am Dienstag und damit den dritten Tag in Folge über die Schwelle von 100 Corona-Infektionen je 100.000 Einwohner gestiegen. ...
  • Corona-Virus (53). Die Landesregierung hat die Erste Änderungsverordnung zur 18. CoBeLVO erlassen. In ihr werden einige Regelungen ergänzt und konkretisiert. Sie tritt zum 1. April in Kraft. ...
  • Corona-Virus (52). Die Landesregierung hat die 18. Corona-Bekämpfungsverordnung für Rheinland-Pfalz (18. CoBeLVO) erlassen.  Außerdem haben Bund und Länder eine Vereinbarung ...
  • Corona-Virus (51). Kostenlose Corona-Schnelltests in der Verbandsgemeinde Diez: Auch der Malteser Hilfsdienst bietet Schnelltests an und komplettiert damit die Angebote im Diezer Werkes und in der Esterau ...
 

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online