www.michael-schnatz.de

Land nimmt vorübergehende Flüchtlingsunterkunft in Diez in Betrieb

Kommunales

Das Land wird so rasch wie möglich eine vorübergehende Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende in der Freiherr-vom-Stein-Kaserne in Diez einrichten und voraussichtlich noch vor dem Wochenende mit Flüchtlingen belegen. Das Land reagiert damit auf die Entscheidung von Bundeskanzlerin Angela Merkel, in Ungarn festsitzende Flüchtlinge in Deutschland aufzunehmen.

„Ich bin sehr dankbar für diese rasch umsetzbare Lösung, mit der wir auf die neue Situation, die sich durch die Einreise von Flüchtlingen aus Ungarn ergibt, reagieren können. Wir sind gezwungen, binnen kürzester Zeit rund 1.500 zusätzliche Plätze in der Erstaufnahme zu schaffen, hierzu leistet Diez einen wichtigen Beitrag. Ich danke an dieser Stelle der Bundeswehr für die sofortige Freigabe der Kaserne“, erklärt Integrationsministerin Irene Alt. Ursprünglich war geplant, dass noch in diesem Jahr in Diez eine eigenständige Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende eingerichtet werden soll. „Wir nehmen hier jetzt vorzeitig eine vorübergehende Außenstelle der AfA Ingelheim in Betrieb.“

Für die Bürgerinnen und Bürger in Diez und Umgebung plant das Land in Kürze eine weitere Informationsveranstaltung, in der sich auch das Team der Aufnahmeeinrichtung vorstellen wird. Betreut werden die Asylsuchenden vom Deutschen Roten Kreuz, auch die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) ist vor Ort vertreten und führt die Registrierung der Flüchtlinge durch. Die Zahl der landesweit verfügbaren Plätze in den Erstaufnahmeeinrichtungen des Landes steigt damit insgesamt auf über 6.300.

 
 

Aktuelle Artikel

  • Flutkatastrophe: Land hat Spendenkonto eingerichtet. Angesichts der Lage in den von der Unwetter-Katastrophe betroffenen Gebieten und der überwältigenden Unterstützungsangebote aus der Bevölkerung hat das Land beim ...
  • Corona-Virus (63). Die Landesregierung hat die 24. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (24. CoBeLVO) verkündet. Diese tritt zum 2. Juli 2021 in Kraft und mit Ablauf des 30. Juli 2021 ...
  • Corona-Virus (62). Die Landesregierung hat die 23. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (23. CoBeLVO) verkündet. Diese tritt zum 18. Juni 2021 in Kraft und mit Ablauf des 1. Juli 2021 ...
  • Corona-Virus (61). Luca Schlüsselanhänger kostenlos erhältlich bei der Verbandsgemeindeverwaltung: Die Luca-App für Smartphones erleichtert die Kontaktpersonennachverfolgung und die ...
  • Corona-Virus (60). Die Landesregierung hat die 22. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz verkündet, die zum 02. Juni 2021 in Kraft tritt. Mit der neuen Verordnung wird die dritte Stufe ...
  • Corona-Virus (59). Die Landesregierung hat am 19. Mai die 21. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (21. CoBeLVO) verkündet. Mit der neuen Verordnung wird die zweite ...
  • Rhein-Lahn-Talk im BEN-Radio mit Michael Schnatz. Am Samstag, dem 15. Mai 2021, war Bürgermeister Michael Schnatz Gast beim Rhein-Lahn-Talk bei BEN Radio. In einem fast zweieinhalbstündigen Live-Interview sprach der Bürgermeister ...
  • Nächste Umsetzungsmaßnahme des Verkehrsprojektes: Einbahnstraßenregelung in Steubingstraße geht in Probephase. Die Projektgruppe (bestehend aus Vertretern der Diezer Bildungseinrichtungen Karl-von-Ibell-Grundschule, Waldorfpädagogisches Zentrum, ev. Kita „Am Schlossberg“ und ...
 

Wer ist Online

Jetzt sind 3 User online