www.michael-schnatz.de

Tagebuch

Dienstag, 29. September 2020
Auch in diesem Jahr führt der Landesverband Rheinland-Pfalz des Volksbundes Seutsche Kriegsgräberfürsorge seine Haus- und Straßensammlung durch. In der Obhut des Volksbundes befinden sich mehr als 2,8 Millionen Gräber in 46 Staaten. Diese Mahnmale lassen in erschreckender Deutlichkeit das menschliche Leid erahnen, das die beiden Weltkriege des 20. Jahrhunderts verursacht haben. Die Errichtung und Pflege dieser Grabanlagen sind ein bedeutsames Stück Gedankarbeit, denn sie zeigen eindringlich, warum wir alle uns für den Frieden und gegen die Ursachen von Kriegen engagieren müssen. Der Volksbund bringt zudem junge Menschen in ganz Europa bei Workcamps zusammen. Diese Jugendbegegnungen verbinden die praktische Pflege von Kriegsgräberstätten und die inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Erinnerungsort. Das fördert das gegenseitige Verständnis und schärft das Bewusstsein dafür, dass Frieden ein Gut ist, das es gemeinsam zu bewahren gilt. Mit einer Spende bei der Haus- und Straßensammlung können wir alle einen Beitrag leisten, die Verpflichtungen gegenüber allen Opfern einzulösen, sie nicht zu vergessen, ihnen würdige Gräber zu geben und an diesen Gräbern zum Frieden zu mahnen.
Nach einem sehr intensiven Arbeitstag mit einer Vielzahl an Besprechungen und Team-Meetings bin ich am Abend in der Grundschule Birlenbach und stelle gemeinsam mit der Kollegin Claudia Schäfer und einem Mitarbeiter unseres Hochbaumanagements die Überlegungen und Pläne für das neue Feuerwehrgerätehaus in Birlenbach vor. Dank der Unterstützung der Ortsgemeinde und dem Engagement der örtlichen Feuerwehreinheit konnte nach einem lange dauernden Prozess der nunmehr ins Auge gefasste Standort gefunden werden. Natürlich gibt es bei jedem Infrastrukturprojekt Vor- und Nachteile. Der Nachteil des gefundenen Standortes ist aus Sicht der Schulleitung auch und besonders die Inanspruchnahme eines Teils der zur Schule gehörenden Fläche. Vor diesem Hintergrund lade ich die Schulgemeinschaft ein, sich aktiv in den Planungsprozess für das verbleibende Schulareal einzubringen. In diesem Sinne werden wir den Standort überplanen. Zugleich sage ich zu, dass wir gleichermaßen die „Augen offen halten“, wenn infolge neuer Entwicklungen ein aus Sicht der Feuerwehr, der Ortsgemeinde und unserer Verwaltung noch geeigneterer Standort gefunden werden kann.

Montag, 28. September 2020
Während und nach der Corona-Krise haben die Kommunen eine Schlüsselstellung, um einerseits die notwendigen Leistungen für die Bürgerinnen und Bürger sicherzustellen, aber auch, um die Wirtschaft durch Investitionen zu stabilisieren. Die kommunale Investitionsfähigkeit muss aufrechterhalten und das Angebot wichtiger freiwilliger Leistungen für die Bürgerinnen und Bürger, wie beispielsweise der Schwimmbadbetrieb, gute Wege, Plätze oder Spielplätze, auch künftig ermöglicht werden. Das wird aber nur gelingen, wenn über die Hilfen von Bund und Ländern in 2020 auch 2021 die dramatischen Steuerverluste der Kommunen durch ein weiteres Hilfspaket zumindest teilweise kompensiert werden. Dabei darf es nicht nur um die Gewerbesteuer gehen, sondern auch um die Verluste beim Einkommenssteueranteil, der für viele Kommunen ein ganz wichtiger Faktor ist.

Montag, 21. September bis Sonntag, 27. September 2020

Montag, 14. September bis Sonntag, 20. September 2020

Montag, 07. September bis Sonntag, 13. September 2020

Montag, 31. August bis Sonntag, 06. September 2020

Montag, 24. August bis Sonntag, 30. August 2020

Montag, 17. August bis Sonntag, 23. August 2020

Montag, 10. August bis Sonntag, 16. August 2020

Montag, 03. August bis Sonntag, 09. August 2020

Montag, 27. Juli bis Sonntag, 02. August 2020

Montag, 20. Juli bis Sonntag, 26. Juli 2020

Montag, 13. Juli bis Sonntag, 19. Juli 2020

Montag, 06. Juli bis Sonntag, 12. Juli 2020

Montag, 29. Juni bis Sonntag, 05. Juli 2020

Juli 2014 bis Juni 2020

 
 

Aktuelle Artikel

  • Jugend-Engagement-Wettbewerb 2020/2021. Um das Engagement junger Menschen zu fördern, hat Ministerpräsidentin Malu Dreyer zum siebten Mal den Jugend-Engagement-Wettbewerb ...
  • Corona-Virus (30). Die Landesregierung Rheinland-Pfalz hat die 11. Corona-Bekämpfungsverordnung erlassen, gültig ab 16. September 2020. Die wesentlichen Änderungen im Einzelnen: ...
  • Corona-Virus (29). Die Landesregierung Rheinland-Pfalz hat die 3. Änderungsverordnung zur 10. Corona-Bekämpfungsverordnung erlassen, gültig ab 26. August 2020.  Wesentliche Regelung ...
  • Corona-Virus (28). Aktuelles zu Reisen & Aufenthalten in Beherbergungs- und Gastronomiebetrieben: Der Tourismusbeauftragte der Bundesregierung, Thomas Bareiß, und der Leiter ...
  • Corona-Virus (27). Die Landesregierung Rheinland-Pfalz hat die 2. Änderung zur 10. Corona-Bekämpfungsverordnung erlassen, gültig ab 15. Juli 2020. Mit den neuen Anpassungen der Corona-Bekämpfungsverordnung ...
  • Corona-Virus (26). Die Landesregierung Rheinland-Pfalz hat die 10. Corona-Bekämpfungsverordnung erlassen, gültig ab 24. Juni 2020. Sie regelt insbesondere weitere Öffnungen im Veranstaltungsbereich ...
  • Corona-Virus (25). Corona-Warn-App seit 16. Juni 2020 verfügbar: Die Corona-Warn-App hilft uns festzustellen, ob wir in Kontakt mit einer infizierten Person geraten sind und daraus ...
  • Freibad Birlenbach seit 10. Juni wieder geöffnet. Die aktuelle Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz erlaubt die Öffnung von Freibädern. Ein normaler Badebetrieb ist jedoch noch nicht möglich, ...
 

Wer ist Online

Jetzt sind 2 User online