www.michael-schnatz.de

Glasfasernetz für das Industrie- und Gewerbegebiet in Diez

Kommunales

Kooperationsvertrag  unterzeichnet

Die Stadt Diez hat einen großen Schritt in Richtung Glasfasernetz gemacht. Zusammen mit der Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser hat Stadtbürgermeisterin Annette Wick den Kooperationsvertrag unterzeichnet und damit eine wichtige Voraussetzung für den möglichen Netzausbau geschaffen. 

„Das wichtigste Infrastrukturkriterium ist für viele Unternehmen eine stabile Breitbandversorgung bei der Auswahl des Firmenstandortes – in Zeiten der Corona-Pandemie noch vor der Verkehrsanbindung und der Energieversorgung. Aus diesem Grund ist es mir ein besonderes Anliegen, dass die Gewerbeflächen mit einem Glasfasernetz ausgestattet werden“, betont Michael Schnatz, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Diez. 

Cloud-Dienste, Videokonferenzen, Homeoffice-Anbindungen und Datensicherheit rücken für die Unternehmen in den Gewerbegebieten in Diez in greifbare Nähe. Ob die zukunftssichere Breitbandanbindung in Kürze erfolgen kann und Datenübertragungen mit mindestens 300 Mbit/s zum Standard werden, entscheiden in Kürze die ansässigen Unternehmen. Die Übertragungsgeschwindigkeit der Daten entscheide schließlich über die Effizienz zahlreicher Internetanwendungen und damit auch über den Erfolg vieler Unternehmen. „Ein Glasfasernetz stellt für Unternehmen einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil dar und die Stadt Diez wird als Wirtschafts- und Unternehmensstandort für die Zukunft gestärkt“, so Stadtbürgermeisterin Annette Wick, die das Projekt von Anfang an unterstützt hat. 

Der Anbieter inexio / Deutsche Glasfaser Business ist Spezialist für den Ausbau von Glasfaser-Infrastrukturen für gewerbliche Kunden. Das Unternehmen hatte in den zurückliegenden Monaten eine Bedarfsabfrage in dem Industrie- und Gewerbegebiet Diez vorgenommen. Entscheiden sich ausreichend Firmen für einen Glasfaseranschluss, so kann der Ausbau erfolgen. Die Basis ist von Seiten der Stadt Diez mit dem jetzt unterzeichneten Kooperationsvertrag auf jeden Fall schon mal gegeben.  Der Vorteil der FTTH-Glasfaseranschlüsse: Bei diesen Anschlüssen wird die Glasfaser bis ins Haus bzw. bis in die Firmengebäude geführt (FTTH, Fiber to the Home) – die Anschlüsse sind somit komplett kupferfrei, Kunden erhalten exakt die Leistung, die sie buchen. 

Alle Informationen über inexio / Deutsche Glasfaser Business und die buchbaren Produkte sind online unter http://www.deutsche-glasfaser.de/inexio-business verfügbar.

 
 

Aktuelle Artikel

  • Kirchliche Sozialstation Diez freut sich über Spenden. Bei den derzeitigen Witterungsverhältnissen und angesichts der zusätzlichen zeitaufwändigen Hygienemaßnahmen ist eine intakte Fahrzeug-Flotte für die Kirchliche ...
  • Landtagswahl 2021 – Enorme Nachfrage nach Briefwahl. Zu Beginn der zurückliegenden Woche sind die Wahlbenachrichtigungen an die 19.035 Wahlberechtigten in der Verbandsgemeinde Diez verschickt worden, und bereits in diesen ersten ...
  • Corona-Virus (45). Die Landesregierung Rheinland-Pfalz hat die 2. Änderungsverordnung zur 15. Corona-Bekämpfungsverordnung erlassen, gültig ab 15. Februar 2021. Die Fünfzehnte Corona-Bekämpfungsverordnung ...
  • Landtagswahl 2021 - Hinweise zur Briefwahl-Beantragung. Liebe Bürgerinnen und Bürger,  am 14. März 2021 findet die Wahl des rheinland-pfälzischen Landtages statt. In der 7. Kalenderwoche haben oder ...
  • Corona-Virus (44). Videoschaltkonferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder am 10. Februar 2021: Die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen ...
  • Corona-Virus (43). Die Landesregierung Rheinland-Pfalz hat die 1. Änderungsverordnung zur 15. Corona-Bekämpfungsverordnung erlassen, gültig ab 25. Januar 2021. Sie tritt mit Ablauf des ...
  • Landtagswahl 2021 - Appell der Kreiswahlleiter der Wahlkreise Nr. 7 und Nr. 8: Briefwahl nutzen!. Am 14. März 2021 findet in Rheinland-Pfalz die Landtagswahl statt. Auf Grund der weiterhin vorherrschenden Infektionslage im Rhein-Lahn-Kreis werden allerorts Stimmen laut, für ...
  • Corona-Virus (42). Die Landesregierung Rheinland-Pfalz hat die 15. Corona-Bekämpfungsverordnung erlassen, gültig ab 11. Januar 2021. Sie tritt mit Ablauf des 31. Januar 2021 außer Kraft.  ...
 

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online