Header-Bild

www.michael-schnatz.de

Ein paar Wünsche für das neue Jahr - Umfrage der Nassauischen Neuen Presse

Kommunales

Das neue Jahr beginnt nicht nur mit guten Vorsätzen, sondern wird oft auch mit Wünschen begleitet. Die NNP hat nachgehört.

SCHNATZ: 2015 war ein bewegtes und ein bewegendes Jahr. Und wenn ich mir die großen wie die kleinen Ereignisse und Begebenheiten des zu Ende gegangenen Jahres in Erinnerung rufe, dann war 2015 für mich das Jahr der Flucht und der Flüchtlinge, aber auch das Jahr einer riesigen Hilfsbereitschaft, die sich in unserer Verbandsgemeinde und über die Grenzen hinaus vielgestaltig Ausdruck verschafft hat. Auch im neuen Jahr werden wir uns dieser humanitären Verantwortung unvermindert stellen müssen. In diesem Kontext wünsche ich mir, dass wir die Integration der vielen Menschen aus anderen Ländern und Kulturen zu einem Gewinn für unsere Gesellschaft gestalten können. Die Hilfsbereitschaft unserer Bürgerinnen und Bürger zeigt einmal mehr das soziale und menschliche Gesicht unserer Verbandsgemeinde und macht Hoffnung, dass uns diese Herausforderung gelingen wird. Bei diesen Bemühungen müssen wir die Sorgen, die manche bewegen, hören und ernst nehmen. Und wir dürfen nicht vergessen, dass in unserer Gesellschaft auch andere Bedürftige leben, die auf dem Weg in die Zukunft nicht zurückbleiben dürfen. Ich hoffe, dass jede und jeder von uns seinen Beitrag für ein gutes und friedliches 2016 leistet.

 
 

Aktuelle Artikel

 

Wer ist Online

Jetzt sind 2 User online