Header-Bild

www.michael-schnatz.de

08. August bis 14. August 2016

Sonntag, 14. August 2016
Urlaub.

Samstag, 13. August 2016
Urlaub.

Freitag, 12. August 2016
Urlaub.

Donnerstag, 11. August 2016
Urlaub.

Mittwoch, 10. August 2016
Urlaub.

Dienstag, 09. August 2016
Der Dienstag verspricht ein ebenso intensiver wie abwechslungsreicher Arbeitstag zu werden – das zeigt bereits am frühen Morgen der Blick in meinen Terminkalender. Neben den klassischen Aufgaben eines Bürgermeisters und Verwaltungschefs – Gesprächstermine, interne Rücksprachen mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Telefonate, Aktenstudium und Korrespondenz – nehme ich heute auch einen Termin wahr, um den mich der Bürgerbeauftragte des Landes Rheinland-Pfalz gebeten hat. Erneut geht es darum, in einer nachbarschaftlichen Problemstellung zu vermitteln und die Konfliktparteien dabei zu begleiten, den bestehenden Konflikt konstruktiv beizulegen. Auch die rheinland-pfälzische Kommunal- und Verwaltungsreform ist heute Thema – ich führe ein ausführliches Informationsgespräch mit einem Bürgermeisterkollegen. Und schließlich nehme ich an der Mitgliederversammlung meines Ortsvereins teil, in deren Mittelpunkt die Wahl der Delegierten für die Wahlkreiskonferenz zur Aufstellung des/der Wahlkreiskandidaten/in im Bundestagswahlkreis Montabaur sowie die Wahl der Delegierten für die Kreisvertreterkonferenz steht. Ich freue mich über meine Wahl zum Delegierten für beide Konferenzen. 

Montag, 08. August 2016
Die neue Woche beginnt mit den klassischen Montagterminen: Den Jours fixes mit der Beigeordneten Claudia Schäfer, dem büroleitenden Beamten und meiner Büromanagerin und engsten Mitarbeiterin Nicole Ferdinand. Nach vier freien Tagen stehen zudem eine Reihe interner Rücksprachen und Aktenstudium auf meiner Agenda. Am späten Vormittag folge ich der freundlichen Einladung der Sachsenhäuser Kirmesgesellschaft und besuche den traditionellen Kirmesfrühschoppen im Festzelt in den Diezer Lahnanlagen. Auch wenn etliche Plätze leer bleiben, bietet der Frühschoppen Platz für viele interessante Gespräche. Lange kann ich dennoch nicht bleiben, denn am Nachmittag setze ich gemeinsam mit der Wirtschaftsförderin den Dialog mit den Unternehmen unserer Region fort. Unsere Handwerksbetriebe sowie die kleinen und mittleren Unternehmen sind eine wichtige Stärke der Region. Und mit den Unternehmensbesuchen möchte ich bestehende Verbindungen pflegen und neue Kontakte knüpfen, um so die Wechselbeziehungen zwischen der kommunalen Wirtschaftsförderung und den Unternehmen zu optimieren. Heute sind wir zu Gast bei der alpfa GmbH. Das Unternehmen mit seinen 16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hat erst vor kurzer Zeit seinen Unternehmenssitz von der Werner-von-Siemens-Straße in Diez nach Altendiez verlagert. Seit rund 23 Jahren beweist alpfa, dass Produkte des täglichen Bedarfs Erfolg haben. Im Showroom des Unternehmens wird mir einmal mehr bewusst, wie groß die Vielfalt der in Bau- und Lebensmittelmärkten angebotenen alpfa-Produkte ist. In enger Abstimmung mit der Wirtschaftsförderin wurden und werden für die kommenden Wochen eine Reihe weiterer Besuchsterminen in den regionalen Handwerksbetrieben und Unternehmen vereinbart. Ein ambitioniertes Programm erwartet mich also in den kommenden Wochen und Monaten. Im Anschluss an den Unternehmensbesuch fahre zum Altendiezer Rathaus. Ich habe zu einem Vor-Ort-Pressegespräch eingeladen, um gemeinsam mit dem Werkleiter über die Wasserleitungserneuerung in der B 417 zwischen dem Rathaus und der Luisenstraße zu informieren. Die Werke nutzen die Zeit der Vollsperrung der B 417 zwischen Altendiez und Hirschberg, um auf einer Länge von 210 Metern die über 70 Jahre alte Wasserleitung aus Grauguss gegen eine Leitung aus duktilem Gusseisen mit einer Zementmörtel-Auskleidung auszutauschen. Darüber hinaus werden 12 Wasserhausanschlussleitungen erneuert. Die Infrastrukturmaßnahme des Eigenbetriebs wird rund sieben Wochen dauern und somit vor der vom Landesbetrieb Mobilität anvisierten Verkehrsfreigabe für die Strecke zwischen Altendiez und Hirschberg abgeschlossen sein. Mit dieser kurzfristig ins Jahresprogramm 2016 aufgenommenen Wasserleitungserneuerung leisten die Verbandsgemeindewerke einen volkwirtschaftlichen Beitrag und haben zudem einen betriebswirtschaftlichen Vorteil, der auch den Kundinnen und Kunden zu Gute kommt.

 

Montag, 01. August bis Sonntag, 07. August 2016

Montag, 25. Juli bis Sonntag, 31. Juli 2016

Montag, 18. Juli bis Sonntag, 24. Juli 2016

Montag, 11. Juli bis Sonntag, 17. Juli 2016

Montag, 04. Juli bis Sonntag, 10. Juli 2016

Januar bis Juni 2016

Juli bis Dezember 2015

Januar bis Juni 2015

Juli bis Dezember 2014

 

 

Aktuelle Artikel

  • Corona-Virus (67). Die zweite Landesverordnung zur Änderung der Sechsundzwanzigsten Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz wurde am 8. Oktober 2021 verkündet und gilt bis zum 7. November ...
  • Corona-Virus (66). Die Landesregierung hat die Erste Änderungsverordnung zur 26. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz, die am 21. September 2021 in Kraft getreten ist.       ...
  • Herzlichen Dank!. Ein großes Dankeschön sage ich allen ehrenamtlichen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern in der Verbandsgemeinde Diez und den vielen Verwaltungsmitarbeiterinnen und Verwaltungmitarbeitern ...
  • Briefwahl sehr stark nachgefragt. Noch sechs Tage bis zum Wahlsonntag. Und schon heute steht fest, dass in der Verbandsgemeinde Diez die Briefwahl noch stärker nachgefragt ist als bei der Landtagswahl im März: ...
  • Bismarckstraßen-Brücke: Sperrung für Fahrzeuge ab 7,5 t. Im Zuge einer alle sechs Jahre stattfindenden Brückenhauptprüfung wurde festgestellt, dass sich die Brücke über die Aar in Richtung Schläfer (Bismarckstraße) ...
  • Corona-Virus (65). Die Landesregierung hat die 26. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz, die am 12. September 2021 in Kraft und mit Ablauf des 10. Oktober 2021 außer Kraft tritt. ...
  • Bundestagswahl 2021 - Hinweise allgemein und zur Briefwahl. Am 26. September 2021 findet die Wahl des 20. Deutschen Bundestages statt. Umfassende Informationen finden Sie unter www.vgdiez.de/btw2021 Einen ...
  • Corona-Virus (64). Die Landesregierung hat die 25. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (24. CoBeLVO) verkündet. Diese tritt zum 23. August 2021 in Kraft und mit Ablauf des 11. September ...
 

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online