Header-Bild

www.michael-schnatz.de

07. November bis 13. November 2022

Montag, 07. November 2022
Weil ich morgen den kompletten Tag nicht in der Verwaltung sein werde, finden die für einen Dienstag typischen Regeltermine in dieser Woche bereits am Montag statt. Wir treffen heute eine ganze Reihe an Vorbereitungen für anstehende Aufgaben, kommen in Entscheidungsfindungsprozessen gut voran und sind auch bei organisatorischen Fragestellungen auf einem guten Weg.

Dienstag, 08. November 2022
Gemeinsam mit Sabine Ksoll von der Geschäftsstelle der Lokalen Aktionsgruppe Lahn-Taunus bin ich heute auf dem Hambacher Schloss. Dort werden von Staatssekretär Andy Becht die Urkunden zur Anerkennung der rheinland-pfälzischen Lokalen Aktionsgruppen überreicht. Auch unsere LAG Lahn-Taunus ist anerkannt worden und ihr stehen zur Umsetzung der LILE indikativ 3.125.000 Euro zur Verfügung, die ab dem 01. Januar 2023 durch Entscheidungen der LAG gebunden werden dürfen. Das sind gute Voraussetzungen, um auch in der kommenden Förderperiode mit innovativen Projekten ein Mehr an Lebensqualität zu schaffen und unseren ländlichen Raum nachhaltig zu stärken.

Mittwoch, 09. November 2022
Mittwoch. Neben meinen Jours fixes freue ich mich über einen Termin heute ganz besonders: Die „Giraffen-Gruppe“ der Birlenbacher Kindertagesstätte Purzelbaum besucht mit ihren Erzieherinnen Annette Spamer und Daniela Loof unsere Verbandsgemeindeverwaltung. Gemeinsam mit Stefanie Fritz konnte ich den Vorschulkindern im Rahmen ihres Projektes „Demokratie von Anfang an“ einen (aller)ersten Einblick in verschiedene Strukturen des Gemeindelebens geben. Ein wirklich sehr schöner Termin, ein toller Besuch – vielen Dank für euer Interesse! So wird die Kindertagesstätte zu einer Kinderstube der Demokratie!

Donnerstag, 10. November 2022
In der Holzappeler Esterauhalle darf ich am Abend gemeinsam mit Landrat Jörg Denninghoff die bronzenen, silbernen und goldenen Feuerwehr-Ehrenzeichen für „pflichttreue Tätigkeit im aktiven Feuerwehrdienst“ verleihen. Ich bin verdammt stolz auf das überwältigende Engagement der Feuerwehrleute in den verschiedenen Einheiten unserer 22 Ortsgemeinden und der Stadt Diez und freue mich, dass 47 von ihnen in diesem Jahr ausgezeichnet werden. Sicherlich auch im Namen aller Bürgerinnen und Bürger sage ich ganz klar: Ohne Euch geht es nicht – Danke dass ihr immer da seid! Die freiwilligen Feuerwehrfrauen und -männer sind Vorbilder für unsere ganze Region, denn ohne ihren leidenschaftlichen Einsatz im wahrscheinlich „heißesten Ehrenamt überhaupt“ wäre unsere Gesellschaft gewiss eine andere – und bestimmt keine bessere. Meinen Dank verbinde ich mit dem Wunsch, dass auch künftig Idealismus und Begeisterung das Feuerwehrwesen in unserer Verbandsgemeinde prägen werden und dass uns die Frauen und Männer der Feuerwehr mit ihrem wertvollen Dienst noch lange erhalten bleiben – vor allem aber, dass sie alle stets gesund aus ihren Einsätzen zurückkommen.

Freitag, 11. November 2022
Auch in diesem Jahr führt der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge seine Haus- und Straßensammlung durch. In der Obhut des Volksbundes befinden sich mehr als 2,8 Millionen Gräber in 46 Staaten. Diese Mahnmale lassen in erschreckender Deutlichkeit das menschliche Leid erahnen, das die beiden Weltkriege des 20. Jahrhunderts verursacht haben. Mit einer Spende bei der Haus- und Straßensammlung können wir alle einen Beitrag leisten, die Verpflichtungen gegenüber allen Opfern einzulösen, sie nicht zu vergessen, ihnen würdige Gräber zu geben und für den Frieden zu mahnen. Auch wenn ich selbst heute nur eine kurze Zeit mithelfen kann, so ist es mir wichtig, die Aktion auch in diesem Jahr zu unterstützen. Frieden ein Gut ist, das es gemeinsam zu bewahren gilt!

Samstag, 12. November 2022
Den Samstag habe ich mir frei von dienstlichen und ehrenamtlichen Terminen gehalten, denn in den vergangenen Wochen und Monaten ist privat einiges liegengeblieben, was ich zu erledigen. Zudem haben wir eine neue Mitbewohnerin, nämlich die Flatdoodle-Dame Berta. Und um sie dreht sich heute natürlich sehr vieles.

Sonntag, 13. November 2022
Sonntag. Volkstrauertag. Ein Tag, der für mich seit vielen Jahrzehnten der Trauer und dem Erinnern gewidmet ist. Das Erinnern und Gedenken erachte ich für enorm wichtig und nehme an der Gedenkfeier zum Volkstrauertag mit der Kranzniederlegung auf dem Ehrenfriedhof in Freiendiez teil. Gerade in Zeiten in Zeiten, in denen antisemitische und fremdenfeindliche Tendenzen in Deutschland wieder deutlich zunehmen, soll uns das Erinnern und Gedenken nachdrücklich zu mehr Toleranz und zum Frieden mahnen.

 
 

Aktuelle Artikel

 

Wer ist Online

Jetzt sind 2 User online